GRUB

Aus Linupedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Dieser Artikel oder Teile davon wurden mit 'Review' markiert. Das bedeutet, dass größere Arbeiten am Inhalt des Artikels abgeschlossen sind und der Autor eine Korrekturlesung durch andere User zur Qualitätssicherung für angebracht hält.

Zu sichtende Teile: Kompletter Artikel

Bitte hilf LinuxClubWiki, indem du den zu sichtenden Teil überprüfst und den Artikel gegebenenfalls überarbeitest!

--Gehrke (Diskussion) 15:31, 7. Dez. 2013 (CET)

GNU GRUB (GRand Unified Bootloader)

Der Bootloader GRUB ist schon seit vielen Jahren der Standard-Bootloader unter GNU/Linux. Nachdem die erste Version (GRUB Legacy) lange Zeit unangefochtener Standard war, wird sie seit einiger Zeit sukzessive in immer mehr großen Distributionen von ihrem Nachfolger (GRUB 2) abgelöst.

Um eine Reihe neuer Funktionalitäten anbieten zu können, haben sich die Entwickler für eine radikale Neu-Implementierung entschieden. Es gibt dementsprechend bis auf den Namen kaum Gemeinsamkeiten und bewusst wurde auf Kompatibilität zum Vorgänger verzichtet.

Aufgrund der unterschiedlichen Lösungen werden beide Versionen auf eigenen Seiten beschrieben:

Links