PhpMyAdmin

Aus Linupedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
phpMyAdmin
PhpMyAdmin.jpg
phpMyAdmin auf openSUSE 10.2 mit Firefox 2.0.3
Basisdaten
Entwickler: The phpMyAdmin Project
Aktuelle Version: 2.10.0.2
letzte Veröffentlichung: 2. März 2007
Betriebssystem: alle mit PHP und MySQL
Kategorie: Datenbankmanagementsystem
Lizenz: GPL
Deutschsprachig: ja
Webseite: www.phpmyadmin.net
Diese Beschreibung wurde mit folgenden Distributionen getestet:

phpMyAdmin ist eine PHP-basierte Anwendung, welche zur Administration von MySQL-Datenbanken über ein Webinterface verwendet wird. So können Datenbanken von jedem Internet-fähigem Rechner verwaltet werden. Einzige weite Vorraussetzung: ein Webbrowser.

Dadurch, dass keinerlei SQL-Kenntnisse benötigt werden und die Bedienung sehr einfach ist, avancierte phpMyAdmin zu einem der am weitesten verbreiteten webbasierten Datenbankmanagementsysteme der Welt. Inzwischen ist phpMyAdmin in ca. 50 Sprachen verfügbar und ist in vielen Linux-Distributionen enthalten. Ausserdem wird es von vielen Webspace-Providern benutzt, sowohl von komerziellen als auch Freehostern.



Installation

Folgende Pakete (inkl. eventueller Abhängigkeiten) müssen installiert sein:
  • Hier sind die vorrausgesetzten Pakete einzutragen - Müssen noch nachgetragen werden!!!


mit apt-get oder smart

Es wird die Installation von APT oder Smart vorausgesetzt, welche mit der im Wiki befindlichen APT sources.list oder Smart Channels ausgeführt werden.

apt-get install phpmyadmin

oder

smart install phpmyadmin

mit yast

  • In YaST nach phpMyAdmin suchen und installieren
  • Konfiguration anpassen, hier eine Q&D Lösung:
Wo sind die phpMyAdmin (Konfigurations)Dateien installiert?
rpm -ql `rpm -qa|grep phpMyAdmin` |grep config.inc
Beispiel-Konfigurationsdatei zum Aktivieren in das phpMyAdmin Hauptverzeichnis kopieren
 cp /srv/www/htdocs/phpMyAdmin/libraries/config.inc.php /srv/www/htdocs/phpMyAdmin/
Diese kopierte Beispieldatei ggf. anpassen

Anlegen einer Datenbank

Unter Neue Datenbank anlegen ins Feld gehen, dort den Namen der Datenbank eingeben z.B. "typo3" den Knopf Anlegen drücken. Bei einem CMS werden die Tabellen dann selbst erstellt.

Größe der zu importierenden Datenbank erhöhen

In der Datei php.ini die Erhöhung an folgender Stelle vornehmen:

; Maximum allowed size for uploaded files.
upload_max_filesize = 50M

Im Beispiel wird uaf 50 MB erhöht.

Geschichte

1998 startete Tobias Ratschiller das Projekt phpMyAdmin. Ähnlich wie phpPgAdmin baute es auf Peter Kuppelwiesers Idee auf, eine webbasierte Applikation zur Administration von MySQL zu verwenden, die Kuppelwieser 1997 mit seinem MySQL-Webadmin realisierte.

Heutige Mitarbeiter

  • Olivier Müller
  • Marc Delisle
  • Alexander M. Turek
  • Michal Čihař
  • Garvin Hicking
  • Sebastian Mendel

Milestones

  • 0.9.0 (9. September 1998) - Erstes Release
  • 1.0.1 (26. Oktober 1998)
  • 1.2.0 (29. November 1998)
  • 1.3.1 (27. Dezember 1998) - Erste multilinguale Version
  • 2.1.0 (8. Juni 2000) - Letztes Release des Entwicklers Tobias Ratschiller
  • 2.2.0 (31. August 2001) - Erste stabile Version des Projekts
  • 2.3.0 (8. November 2001)
  • 2.5.0 (5. November 2003)
  • 2.6.0 (27. September 2004) - Bessere Unterstützung von MySQL 4.1
  • 2.7.0 (4. Dezember 2005) - Plugin-basiertes Import-Modul
  • 2.8.0 (6. März 2006) - Web-basierte Installation
  • 2.9.0 (20. September 2006) - Themes-Verwaltung
  • 2.10.0 (27. Februar 2007): Relationen, Designer-GUI

Auszeichnungen

2006 gewann phpMyAdmin bei den Community Choice Awards des Portals SourceForge Auszeichnungen in den Kategorien Database und SysAdmin. Desweiteren wurde phpMyAdmin im Dezember 2002 auf SourceForge Project of The Month.

Weblinks

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Dieser Artikel ist aus der Wikipedia mit der dortigen Lizenz GFDL (Wikipedia) übernommen worden. Die Quelle in der Wikipedia unter PhpMyAdmin ist zum Zeitpunkt der Einfügung identisch mit dem, was im Linux-Cub Wiki unter PhpMyAdmin steht. Der Artikel kann gerne überarbeitet werden. Wenn der Artikel der Quelle im Wortlaut nicht mehr entspricht, kann der Baustein entfernt werden, es muss aber die Quellenangabe unten eingefügt werden. Zudem sollte dann der Bausteine Vorlage:GFDL eingefügt werden, da der Artikel dann unter diese Lizenz fällt. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.



zurück zur Datenbank